Inkontinenz in Tirol

Zum Inhalt

Zur Navigation

Beratung zu Drangbeschwerden und Inkontinenz in Hall in Tirol

Sehr viele Männer und Frauen leiden an störenden Drangbeschwerden. Diese Menschen müssen häufig (vor allem auch nachts) auf die Toilette. Dies ist natürlich wahnsinnig belastend! Für die Behandlung dieser lästigen Beschwerden stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Diese reichen von einzunehmenden Medikamenten über Elektrostimulation bis hin zu schmerzlosen Injektionen in die Harnblase.
Dadurch gelingt es, diese Beschwerden bei sehr vielen PatientInnen erfolgreich zu beseitigen.

Inkontinenz

Unter Inkontinenz versteht man unfreiwilligen Harnverlust. Dies führt zu vielerlei Problemen bei der Arbeit, in Beziehungen und generell im Alltag - die Lebensqualität leidet massiv. Inkontinenz kann dabei verschiedenste Ursachen haben, die vom Facharzt diagnostiziert werden müssen.
Je nach Ursache erfolgt dann eine auf den Patienten individuell abgestimmte Behandlung. Auch hier schöpfen wir aus einer Vielzahl von Therapiemöglichkeiten.

Abhilfe bei Drangbeschwerden und Inkontinenz in meiner Urologie-Ordination in Hall in Tirol

Tragen Sie Beschwerden wie Inkontinenz nicht zu lange mit sich herum und vertrauen Sie sich Ihrem Arzt an. Die Wiederherstellung Ihrer Lebensqualität ist mir ein echtes Anliegen.